Schlagwort-Archive: Paris

Am 28. März in Mainz DIE AGONIE UND DIE EKSTASE DES STEVE JOBS

Agonie_und_Extase_des_Stev_Jobs
DIE AGONIE UND DIE EKSTASE DES STEVE JOBS
nach Mike Daisey
„Think different.“ Ab 1997 war das der Werbeslogan des Apple-Konzerns. Und die Apple-Entwickler hielten, was sie versprachen: Sie dachten Dinge anders und revolutionierten wie wir Musik hören, Fotos machen, Informationen erhalten und miteinander kommunizieren. Das, was wir heute Digitalisierung nennen, wäre ohne sie nicht möglich gewesen.
Fast zwanzig Jahre später liebt jeder Apple-Produkte! Sie erleichtern uns den Alltag, sind intuitiv bedienbar und ein Meilenstein des Produktdesigns. Der 2011 verstorbene Konzernchef Steve Jobs wird als geniales Genie verehrt. Dank ihm steht die Firma nicht bloß für innovative Technik sondern auch für Kreativität und Individualität. Nicht umsonst ist den meisten Produktnamen ein „i“ vorangestellt: Apple stellt MEINEN MP3-Player, MEIN Telefon und MEIN Tablet her.
Aber wie und wo werden die Geräte, die fast jeder in der Hosentasche hat, eigentlich produziert? Das fragte sich auch der US-amerikanische Autor, Schauspieler und bekennende Apple-Fan Mike Daisey und stieß bei seiner Recherche in China auf unmenschliche Produktionsbedingungen, die so gar nicht zum Hochglanzimage des Konzerns passen wollen.
Staatstheater Mainz U17, Premiere am 28. März 2015

Advertisements

2. Advent verkaufsoffen in D-Oberkassel

2014-12-07_verkaufsoffen

CMYK_10052014_DExterior_DE_01_-115_E

Ein Sommer in der Provence

Nach dem Kriegsdrama „Die Kinder von Paris“ kommt die britische Regisseurin Rose Bosch nun mit einem leichteren Stoff in unsere Kinos – einer liebe- und humorvollen Hommage an ihren Heimatort in der Provence. Dort wird ein Großvater erstmals mit seinen in Paris lebenden Enkeln konfrontiert, woraus sich bald ein herrlich kauziger Kampf der Generationen entwickelt. Facebook Page
Ab heute in den deutschen Kinos, am So 19:15 Uhr in frz. OmU im Cinema Düsseldorf

Fischmarkt in Düsseldorf 3. August 2014, 11-18 Uhr

Willi-Austern-MannheimZum nächsten Fischmarkt am Tonhallenufer bei der Düsseldorfer Rheinterrasse erartet die Besucher ein umfangreiches Angebot aus Neptuns Reich. Rund 90 Händler werden uns am Sonntag, den 3. August 2014 von 11:00 bis 18:00 mit umfangreichem Angeboten verwöhnen. Natürlich dürfen die legendären Austern von Willi Mannheim nicht fehlen.

 

Anfahrt:
U74 | U75 | U76 | U77 bis “Tonhalle”
[weitere Infos unter: www.rheinbahn.de]

Fischmarkt in Düsseldorf 8. Juni 2014, 11-18 Uhr

Willi-Austern-MannheimZum dritten Fischmarkt am Tonhallenufer bei der Düsseldorfer Rheinterrasse erartet die Besucher ein umfangreiches Angebot aus Neptuns Reich. Rund 90 Händler werden uns am Sonntag, den 8. Juni 2014 von 11:00 bis 18:00 mit umfangreichem Angeboten verwöhnen. Natürlich dürfen die legendären Austern von Willi Mannheim nicht fehlen.

 

Anfahrt:
U74 | U75 | U76 | U77 bis “Tonhalle”
[weitere Infos unter: www.rheinbahn.de]

Paris à tout prix

Paris um jeden Preis

Paris gilt als die Modehauptstadt der Welt. Genau aus diesem Grund fühlt sich die gebürtige Marokkanerin Maya dort sichtlich wohl. Sie ist ein Fashionjunkie und die „Vogue“ fast schon ihre heilige Schrift. Doch dann wird sie nach 20 Jahren unerwartet in ihre Heimat abgeschoben. In ihrem Regiedebüt lässt Hauptdarstellerin Reem Kherici zwei Welten auf unterhaltsame Art aufeinander prallen. Als die Tochter italienischer und tunesischer Eltern kennt sie die Geschichte ihrer Hauptfigur nur zu gut. Diesen authentischen und ehrlichen Blick verarbeitete sie zu einer gelungenen Culture-Clash-Komödie, die zudem so manchen Seitenhieb auf den skurrilen Modebetrieb bereithält.

Ab Morgen im Atelier in den Düsseldorfer Filmkunstkinos

Jean-Paul Gaultier’s fashion celebrated in London show

Jean Paul Gaultiers  hommage to the English ‚cult of the difference‘ as he opened the exhibition „The Fashion world of Jean-Paul Gaultier, From the Sidewalk to the Catwalk“ at the Barbican in London on Tuesday.

Top Designer bei Le Jour Femme in Düsseldorf